Drucken

Tipps zu Ballettschuhen

Tipps zu Ballettschuhen

Tipps für die Auswahl der Ballettschuhe

Das Wichtigste für die ersten Schritte beim Ballett sind die richtigen Schuhe. Ballettschläppchen gibt es mit ganzer oder geteilter Ledersohle, für Anfänger empfehlen wir die ganze Ledersohle, da sie noch etwas mehr Halt gibt und der Fuß durch den leichten Widerstand noch etwas gekräftigt wird. Für Fortgeschrittene empfehlen wir Leinen-Ballettschläppchen mit geteilter Sohle, da sie flexibler sind und die Fußlinie schöner zur Geltung bringen. Außerdem kann man die Leinen-Schläppchen waschen, ein Vorteil, wenn man sehr häufig tanzt und die Schuhe schnell verschmutzen. Die Ballettschuhe für Fortgeschrittene haben meistens ein Kreuzgummiband über dem Spann, das gibt mehr Halt und sieht hübscher aus als das einzelne Gummiband.

 

Die richtige Größe wählen

Bei der Auswahl der Größe geht man am besten von seiner normalen Straßenschuhgröße aus. Viele Ballettschläppchen fallen normal aus und passen am besten in der ganz normalen Schuhgröße. Liegt man genau zwischen zwei Größen, zum Beispiel 38,5 bis 39, passt meistens die größere Größe besser, in diesem Fall also lieber die Größe 39 wählen. Ist der Schuh mit "fällt klein aus" gekennzeichnet, kann man die Größe sehr großzügig wählen, am besten mindestens eine ganze Nummer größer als die normale Straßenschuhgröße.

Die Ballettschläppchen sollten bequem sitzen und auf keinen Fall zu eng sein. Man sollte auf flachem Fuß bequem stehen können, ohne dass die Zehen vorne gedrückt werden, da sonst die Gefahr besteht, dass sich die Zehen die ganze Zeit krümmen oder auf dem Boden "krallen". Im Zweifelsfall kann der Ballettschuh vorne noch 1 - 2 Millimeter Platz bieten. Für Kinder kann man vorne auch noch etwas Spielraum lassen, falls sie sehr schnell wachsen. Am besten aber auch nur wenige Millimeter, denn bei einem zu großen Schuh kann es sein, dass man im Schuh hin- und herrutscht und stolpert. Ballettschuhe gibt es auch in Halbgrößen, sodass man für jede Fußlänge die richtige Größe bekommt. Leder-Ballettschuhe passen sich noch etwas der Fußform an und werden mit der Zeit etwas weiter. Am besten passen sich Ballettschläppchen mit Stretch-Anteil an, da das Material von sich aus schon dehnbar ist.

 

Unsere Marken:

Wir führen Ballettschuhe der folgenden Hersteller:

Bloch - Die Ballettschuhe der Firma Bloch sind bei vielen Tänzern sehr beliebt. Die Firma Bloch stellt schon seit dem Jahr 1932 Ballettschläppchen und Spitzenschuhe her und ist einer der größten und traditionsreichsten Hersteller von Ballettschuhen. Die ursprünglich in Australien gegründete Firma hat inzwischen Niederlassungen in ganz Europa und Amerika.

Danceries - Die Firma Danceries hat ihren Sitz in Deutschland und stellt in ihrer eigenen Näherei in Rodenbach sehr schöne und hochwertige Ballettkleidung her. Die Ballettschläppchen wurden vor Kurzem neu ins Sortiment aufgenommen und kamen bei den Ballett-Tänzerinnen schnell sehr gut an.

So Danca - Mit Hauptsitz in Brasilien liefert So Danca Ballett- und Spitzenschuhe in die ganze Welt. Neu sind die Ballettschläppchen aus Stretchleinen. Die Spitzenschuhe haben eine ausgezeichnete Qualität und sind für alle Fußformen geeignet.

 

Bei weiteren Fragen

Wir beraten Sie gern!